J+S SPORTdb

Wenn Dein Club mit dem My Ice Hockey J+S SPORTdb Modul arbeitet, erklären wir Dir in diesem Artikel Schritt für Schritt wie Du dies anwendest. Die Schritte 1,2,3 und 5 werden alle vom J+S Coach durchgeführt. Schritt 4 sollen die J+S Leiter ausführen.

Schau Dir hierzu auch unser Tutorial Video Modul – J+S SPORTdb Sync an.

Schritt 1: Angebot in SPORTdb anmelden (J+S Coach)

In der SPORTdb meldest Du ganz normal dein Angebot mit den Kursen und Aktivitäten an. Füge alle Leiter und Teilnehmer den entsprechenden Kursen hinzu.

Sehr Wichtig: Bevor Du den nächsten Schritt machst, vergewissere Dich, dass in der SPORTdb alle Informationen (Leiter/Teilnehmer) korrekt eingegeben wurden.

Schritt 2: J+S SPORTdb in My Ice Hockey importieren (J+S Coach)

Unter J+S SPORTDB – AKTIVITÄTEN klickst Du auf den Button „J+S Coach Login“ und meldest Dich mit Deinen Zugangsdaten von J+S an.

Über den Button „J+S Coach Login“ sollen sich ausschliesslich J+S Coaches anmelden und keine J+S Leiter.

Alle Daten der laufenden J+S Angebote werden nun aus der SPORTdb in My Ice Hockey importiert. Dieser Schritt kann je nach Menge der SPORTdb Daten einige Minuten in Anspruch nehmen! 

Ist der Vorgang abgeschlossen, werden Dir alle Aktivitäten aus Deinen Kursen (bis zum Zeitpunkt/Datum des Imports) angezeigt. Zukünftige Aktivitäten werden noch nicht in der Liste aufgeführt, sondern jede Nacht automatisch importiert.

Wichtig: Es können maximal 500 Aktivitäten auf einmal in My Ice Hockey reingeladen werden. Hast Du mehr als 500 Aktivitäten in der SPORTdb, musst Du Schritt 2 so oft wiederholen bis alle Aktivitäten in My Ice Hockey erscheinen.

Schritt 3: Leiter und Teilnehmer zuweisen (J+S Coach)

Unter J+S SPORTDB – LEITER / TEILNEHMER werden Dir alle Leiter und Teilnehmer, welche Du zuvor in den Aktivitäten in der SPORTdb erfasst hast, angezeigt. Oben kannst Du die Ansicht zwischen Coach und Spieler wechseln oder Dir nur eine bestimmte Gruppe anzeigen lassen.

Spieler zuweisen

Nun musst Du alle Spieler, welche in der Liste (links) erscheinen, dem äquivalenten Spieler aus My Ice Hockey zuweisen (rechts). Du kannst auch das Suchfeld benutzen um den Spieler schneller zu finden.

Coaches zuweisen

Weise alle Coaches, welche in der Liste (links) erscheinen, dem äquivalenten Coach aus My Ice Hockey zu (rechts). Du kannst auch das Suchfeld benutzen um den Coach schneller zu finden.

Schritt 4: Anwesenheitsliste mit SPORTdb synchronisieren (J+S Leiter)

Trainings

Nun geht es darum, die Anwesenheitslisten aus My Ice Hockey mit der SPORTdb zu synchronisieren. Dies wird für jedes Training einzeln gemacht und von jedem Trainer (J+S Leiter) selber durchgeführt.

Um die Anwesenheitsliste eines Trainings in die SPORTdb zu übertragen, wählst Du unter TRAININGS – PLANUNG das absolvierte Training aus. Unter Spieler/Coaches/Staff wird Dir die Liste der anwesenden Spieler angezeigt. Unterhalb der Liste musst Du unter „J+S Aktivität auswählen“ die passende Aktivität zu diesem Training auswählen. Verwende die Suchfunktion und achte auf das Datum!

Anschliessend klickst Du auf den „SPORTdb Sync“ Button. Die Anwesenheitsdaten dieses Trainings werden jetzt in die SPORTdb übertragen.

Diesen Schritt machst Du im Verlaufe der Saison für jedes absolvierte Training.

Nach einer Synchronisation werden alle Spieler und Coaches, deren Anwesenheitsdaten erfolgreich in die J+S SPORTdb übertragen wurden, mit einem kleinen Symbol gekennzeichnet.

Unter J+S SPORTDB – AKTIVITÄTEN wird angezeigt, wenn ein Training aus My Ice Hockey einer J+S Aktivität zugewiesen wurde. Wenn neben dem Namen ein kleines rotes Uhr Symbol erscheint, bedeutet dies, dass diese Aktivität mit der J+S SPORTdb synchronisiert wurde.

Spiele/Wettkampf

Neben den Trainings können auch Spiele/Wettkämpfe mit der J+S SPORTdb synchronisiert werden. Wähle unter SPIELE – PLANUNG das absolvierte Spiel aus und gehe genau gleich vor wie bei den Trainings. Verknüpfe zuerst das Spiel mit der passenden J+S Aktivität und klicke dann auf den „SPORTdb Sync“ Button.

Wenn Du unter J+S SPORTDB – AKTIVITÄTEN oben „Spiele“ auswählst, hast Du eine Übersicht über alle Spiele/Wettkämpfe, welche Du in der J+S SPORTdb erfasst hast. Du siehst welche Spiele/Wettkämpfe Du bereits einem Spiel in My Ice Hockey zugewiesen hast. Erscheint das rote Uhr Symbol neben der Aktivität, wurde dieses Spiel/Wettkampf erfolgreich mit der J+S SPORTdb synchronisiert.

Trainingslager/Camps

Auch Trainingslager/Camps können synchronisiert werden. Der Ablauf um dies abzubilden sieht folgendermassen aus:

  • Wähle in der J+S SPORTdb den Kurs aus, mit welchem Du ein Trainingslager durchführst.
  • Erfasse in diesem Kurs die Trainingslagertage.
  • Diese werden Dir dann in My Ice Hockey unter J+S SPORTDB – AKTIVITÄTEN als Trainingslagertage angezeigt.
  • Erfasse unter TRAININGS – PLANUNG das Trainingslager für jeden Tag einzeln (z.B. mit der Art „Spezial“).
  • Nun ist es das gleiche Vorgehen, wie bei einem normalen Training, welches Du mit der J+S SPORTdb synchronisieren möchtest. Gehe in dieses Trainingslager-Training und verbinde es mit der passenden Aktivität. In diesem Fall also mit dem Trainingslagertag. Klicke anschliessend auf den Sync Button.
  • Diesen Schritt musst Du an jedem Trainingslagertag einmal machen.

Schritt 5: Angebot in SPORTdb abschliessen (J+S Coach)

Haben alle Trainer ihre Trainings mit der SPORTdb synchronisiert, musst Du als J+S Coach nur noch das Angebot in der SPORTdb abschliessen.

Updated on Juli 7, 2022

Was this article helpful?

Leave a Comment